Letztes Feedback

Meta





 

Traurige Ostern

Ostern ist vorüber. Bei uns war es ohnhin nicht sehr fröhlich oder positiv. Das lag und liegt nicht so sehr am Wetter, das teilweise eine Zumutung war und die kommenden Tage sein wird, sondern vielmehr daran, dass unsere Hündin Tara vergangenen Mittwoch gestorben ist.

Sie hatte große Probleme mit den Nieren und es war klar, dass sich die Sache nie wieder normalisieren würde. Aber bei ständiger tierärztlicher Betreuung, als Mensch wäre sie ein Dialysefall gewesen, hätte sie durchaus noch einige Zeit zu leben gehabt. Und bis auf die Nierensache, war sie ja in Ordnung. Bis zu ihrem Tod hätte ein Uneingeweihte esr nicht für möglich gehalten, dass sie so krank war. Sie hatte noch Lebensqualität und war quicklebendig. Dass wir wegen ihrer hohen Werte punkto Harnstoff im Blut damit rechnen mussten, dass sie jederzeit sterben konnte war uns klar. Bis zu dem Moment, wo es passierte.

Es ist immer dasselbe. Man weiß um das Unvermeidliche, man scheint sich damit arrangiert zu haben, aber wenn es dann eintrifft, tut es genauso weh, als wenn es tatsächlich unerwartet gewesen wäre. 

Vergangenen Mittwoch waren wir noch mit ihr unterwegs und zu Hause deutete nichts daraufhin, dass es zu Ende ging. Dann legte sie sich in den Garten, schnaufte ein paar Mal udn starb. Friedlich und ohne Qualen. Einfach so.

Seitdem hat sich eine Art Lethargie über unser Heim gelegt. Sie geht ab, unser "verzogener Einzelhund". Vor allem meine Frau leidet. Sie hatten ein ebesondere Beziehung, die zwei. Und auch mir stehen wieder die Tränen in den Augen, wenn ich an sie denke und ich ertappe mich, dass ich hinuntersehe, um nach ihr zu schauen, da, wo sie immer gelegen hat, wenn ich am Computer gearbeitet habe.

Im Moment ist es heftig und es wird dauern, bis der Schmerz erträglich geworden ist. Eines ist sicher: Vergessen werden wir sie nie, dazu ist sie uns in den Jahren zu sehr ans Herz gewachsen und desshalb vermissen wir sie so. Wenigstens sind noch die beiden Katzen da. Das macht es ein bißchen leichter, wen auch nur ein bißchen.

 

18.4.17 11:07

Letzte Einträge: Same procedure as every year, Alles gut gegangen, Der lange Weg zurück, Lagebericht, Wochenmitteilung, Blick in die Welt

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen