Letztes Feedback

Meta





 

Ferienbeginn

Heute ist der erste richtige Ferientag. Freitag war der letzte Schultag, das Wochenende dazwischen zählt noch nicht.

Also, heute ist der erste Ferientag. Und was mache ich? Ich denke bereits an das Ende dieser Sommerferien, die gerade 16 Stunden alt sind! Nicht, dass ich das kommende  Schuljahr nicht mehr erwarten könnte, aber seltsamer Weise habe ich bei meinen Gedankengängen die kommenden neun Wochen einfach übersprungen.

Bekanntlich hat jeder Mensch seine seltsamen Anwandlungen und das dürfte eine der meinen sein. Aber das legt sich wieder, spätestens morgen, am zweiten Ferientag. Möglicherweise liegt es auch daran, dass ich mir so einiges vorgenommen habe für den Sommer und ich es irgtendwie kaum erwarten kann, alles bereits wieder erledigt zu haben. Dabei gibt es Zeit genug dafür und für Muße im selben Maße.

Es kann aber auch daran liegen, dass ich heuer nicht viel fortfahren werde verglichen zum Vorjahr. Wenn man weg von zuhause ist, kann man am besten Ausspannen. Je weiter weg, umso besser. Daheim fällt das offensichtlich schwerer, vor allem dann, wenn man, so wie ich ein älteres Semester ist. 

Aber auch für mich gibt es in diesem Sommer genug Abwechslung, da bin ich sicher. Die beginnt am kommenden Wochenende, wenn meine Frau mich für zwei Wochen Irland eintauscht. Auf jeden Fall wird es ruhig werden, weitestgehend. Mal sehen, wie ich die zwei Wochen meines Strohwitwerdaseins verbringen werde.

 

 

10.7.17 17:18

Letzte Einträge: Herbst - November - Öde, Der erste Arbeitstag nach langer Zeit, Kurze Stellungnahme, Müde im Herbst, Vorweihnachtliche Fahrt nach Nürnberg, Relativität

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


muab (10.7.17 20:40)
Mach das beste daraus Und oft sind es die Unerwarteten Dinge die uns in Erinnerung bleiben .

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen