Letztes Feedback

Meta





 

Navigation - Fortsetzungsgeschichte 4.Teil

Bis auf das vergangene Jahr. Wie üblich traten wir erst am späten Abend die Heimreise an und wie üblich verlief alles klaglos. Eine einzige Änderung hatten meine Frau und ich vorgenommen: Wir wollten statt die gewohnte Route, die Fahrt über die Cote d´Azur nehmen.Bei Marseille nahm das Unheil seinen Lauf, aus mir nicht zu erklärenden Gründen verlor ich die Orientierung, na ja, es war schon etwa 3.00 Uhr in der Früh, eine gewisse Müdigkeit war nicht zu leugnen und die Beschilderung war, gelinde gesagt, eine Zumutung, aber trotzdem sollte nichts schief gehen. Der Verkehr, soweit vorhanden, war jedenfalls kein Problem.Nun denn, die falsche Abfahrt war schnell genommen und für geraume Zeit passte anscheinend auch alles. Meine Frau schlief den Schlaf der Gerechten und war aus diesem Grund auch keine besondere Unterstützung. Außerdem hätte auch sie nicht mitbekommen, dass wir uns auf einer falschen Strecke befanden.(Fortsetzung folgt)

24.6.18 17:17, kommentieren

Werbung


Navigation Fortsetzungsgeschichte 3. Teil

Meine Frau verbringt ihn im Allgemeinen am liebsten im Süden und da im Speziellen in Spanien, wo wir schon seit vielen Jahren einen kleinen, idyllischen Ferienort besuchen. Mir persönlich gefällt die Anreise und Rückreise am besten, wahrscheinlich deshalb, weil ich sehr gerne Auto fahre. Die Strecke, die wir fahren ist eigentlich immer dieselbe, gelegentlich habe ich in der Vergangenheit kleinere Abweichungen vorgenommen, die ein wenig von der gewohnten Route abgewichen sind. Der langen Rede kurzer Sinn: Noch nie hatte ich mich auf dieser Strecke verfahren, egal wie seltsam manche Beschilderung ausgefallen sein mochte, egal, ob bei dichtestem Regen oder Nebel, immer ging es direkt ohne Komplikationen ans Ziel.(Fortsetzung folgt)

16.6.18 12:45, kommentieren