Letztes Feedback

Meta





 

Navigation - Fortsetzungsgeschichte - letzter Teil

So landeten wir schließlich im Hafenviertel von Marseille. Genau dort, wo wir hin wollten! Die Gegend in der wir uns befanden wirkte unwirklich und düster. Genauso wie man sich solche Gegenden in zweitklassigen Filmen vorzustellen hat. Es fehlten nur der dort obligate Nebel und die üblichen verdächtigen Gestalten. Aber für Nebel war es die falsche Zeit und um 4.00 Uhr früh schlafen selbst die größten Halunken. Es gab zwar das eine oder andere erleuchtete Lokal, aber auf der Straße war außer uns weit und breit niemand anderer.Ich habe keine Ahnung wie ich es geschafft habe, das heißt, meine Frau es geschafft hat, uns von dort wieder auf den rechten Weg zu bringen. Kurz nachdem sie munter geworden war übernahm sie das Kommando und siehe da, ihren Anweisungen folgend, fanden wir den Weg zurück.So gesehen brauche ich eigentlich kein Navigationssystem. Ich habe ja meine Frau und wenn ich einmal alleine unterwegs sein sollte, dann kann sie mir ja die Route aufzeichnen.(Ende)

1.7.18 17:57, kommentieren

Werbung


Navigation - Fortsetzungsgeschichte 4.Teil

Bis auf das vergangene Jahr. Wie üblich traten wir erst am späten Abend die Heimreise an und wie üblich verlief alles klaglos. Eine einzige Änderung hatten meine Frau und ich vorgenommen: Wir wollten statt die gewohnte Route, die Fahrt über die Cote d´Azur nehmen.Bei Marseille nahm das Unheil seinen Lauf, aus mir nicht zu erklärenden Gründen verlor ich die Orientierung, na ja, es war schon etwa 3.00 Uhr in der Früh, eine gewisse Müdigkeit war nicht zu leugnen und die Beschilderung war, gelinde gesagt, eine Zumutung, aber trotzdem sollte nichts schief gehen. Der Verkehr, soweit vorhanden, war jedenfalls kein Problem.Nun denn, die falsche Abfahrt war schnell genommen und für geraume Zeit passte anscheinend auch alles. Meine Frau schlief den Schlaf der Gerechten und war aus diesem Grund auch keine besondere Unterstützung. Außerdem hätte auch sie nicht mitbekommen, dass wir uns auf einer falschen Strecke befanden.(Fortsetzung folgt)

24.6.18 17:17, kommentieren