Letztes Feedback

Meta





 

Vorweihnachten

Gestern haben wir den Christbaum besorgt. Ziemlich früh dieses Mal, aber am kommenden Wochenende sind wir in Nürnberg und am Wochenende vor Heilig´Abend wollten wir uns den Stress nicht mehr antun. Da gibt es ohnedies genug zu erledigen.Wie jedes Kahr ist es wieder ein dichter Baum geworden. Mir ist es nicht so wichtig wie viel Christbaumschmuck am Baum hängt, Hauptsache er ist geschmackvoll, am wichtigsten ist für mich das Gefühl zu haben, wie im Wald zu stehen. Zumindest gestern hatten wir alle schon ein wenig das sogenannte "Weihnachtsfeeling". Spätestens am Wochenende vor Weihnachten wird es sich endgültig einstellen.Das Wetter zeigt sich vorweihnachtlich grauslich, grau, regnerisch und windig, von Schnee keine Spur. Das macht nichts, es genügt ohnehin, wenn es an den Feiertagen ein wenig angezuckert ist. Allerdings soll es am kommenden Wochenende schneien, was die Fahrt nach Nürnberg durchaus interessant machen könnte.Bis dahin lausche ich den Liedern, die alljährlich in Der Adventzeit gespielt werden und genieße die Wärme in unserem Haus, während draußen das Wetter seine Spielchen spielt.

9.12.18 15:49

Letzte Einträge: Nürnberg, wie jedes Jahr, Frohes Weihnachten, Was wohl kommen wird, Deja - vu, Zu diesem Blog, Zu diesem Blog weitere Gedanken

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen