Letztes Feedback

Meta





 

Kommentar zu meinem Blog

Ich habe mir die wenigen Kommentare angesehen, die ich bisher empfangen durfte. Sie waren alle aufbauend, wenn man das so sagen darf, kurz und bündig. Auch wenn ich nicht wirklich glaube und es ist ohnehin ein Fakt, dass ich viele Leute da draußen erreiche, freut es mich, hin und wieder eine Rückmeldung zu erhalten. Allerdings lege ich es nicht darauf an. Es geht mir mehr darum, meine Gedanken quasi fliegen zu lassen und wenn wer daran Anteil nimmt, ist es schön und ok.Damit komme ich zu einer Kritik, die mir vorhält, dass meine Titel ein wenig, sagen wir reißerischer sein sollten, um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Aber gerade das will ich nicht. Warum denn? Mir genügt es, wenn diejenigen, die sich hierher verirren, meine Zeilen lesen, sich nach Möglichkeit nicht allzu sehr langweilen und eventuell wieder einmal vorbeischauen. Aufmerksamkeit und jede Menge so genannten "Follower" oder Gäste brauche ich daher nicht und die, die es sich wünschen, denen gönne ich es gerne. Es lebt sich auch im Schatten ganz gut.

13.8.19 13:44

Letzte Einträge: Der letzte Sommertag, Herbstdepression, Die lieben Tiere, Das liebe Katzenvieh, Beziehungsende, Tücken der Technik

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen