Letztes Feedback

Meta





 

Die lieben Tiere

Wir haben zwei Katzen, die wie kleine Hunde sind. Wenn ich am Abend von der Arbeit nach Hause komme, begrüßen sie mich und streichen um den Rollstuhl herum, einzig das Schwanzwedeln fehlt.Dass sie Dinge tun dürfen, die man ansonsten nicht zulässt, ist eine andere Sache, Teile der Nacht im Bett zu verbringen ist ja irgendwie normal, bei mir liegen sie, vor allem aber unsere schwarze Katze auch am Tisch neben dem Laptop, trinken Kaffee usw.Gerade unsere Schwarze hat sich nun verletzt, wie, wissen wir auch nicht. Sie hinkte auf einmal, zog ein Hinterbein nach. Vorgestern waren wir beim unserem Tierarzt - Diagnose: Kreuzbandriss!Ich muss gestehen, dass wir das zum ersten Mal gehört haben. Kommt aber anscheinend gar nicht so selten vor. Nun ja, sie muss operiert werden, d.h. nicht unbedingt, aber wenn nicht, wird sie bis zum Lebensende hinken und behindert sein. Der "Spaß" kostet 1000€! Nicht gerade ein Schnäppchen.Werden wir halt auf das eine oder andere verzichten müssen. Wir werden es überleben. Aber wer A sagt, muss ach B sagen und abgesehen davon, gehören unsere Mietzen zur Familie, sind quasi wie Kinder und bei unseren eigenen Kindern wäre ich nie auf die Idee gekommen, notwendige medizinische Eingriffe zu verweigern.Ist halt so.Apropos Tiere. Unseren neuen Hund werden wir laut letzten Mitteilungen früher als erwartet bekommen. So, wie es aussieht, schon im Februar. Genaueres folgt an dieser Stelle.

10.10.19 18:03

Letzte Einträge: Der letzte Sommertag, Herbstdepression, Das liebe Katzenvieh, Beziehungsende, Tücken der Technik

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen